Dein Online-Lehrgang für Wildnispädagogik und tiefe Naturverbindung

Du interessierst dich für Natur und arbeitest mit Menschen?

Du möchtest mehr über Tiere und Pflanzen lernen und dein Wissen weitergeben?

Du wünscht dir draußen heimisch zu werden und mehr über Natur- und Wildnispädagogik zu erfahren?

Draußen zu Hause!

 

Werde zertifizierte*r Naturmentor*in!

Wildniswind ist eine einjährige, berufsbegleitende Online-Weiterbildung, die du in deiner eigenen Zeit bei dir zuhause machen kannst. Dabei vertiefst du dich in Themen der Wildnispädagogik, lernst Tier- und Pflanzenarten kennen, tauchst in die Geheimnisse der Natur vor deiner Haustür ein und teilst deine Leidenschaft mit anderen.

Wildkräuter kennen lernen

Hol dir Inspiration von Menschen, die ihre Liebe zur Natur bereits mit uns leben! Hier geht’s zu unseren Teilnehmerstimmen:

Vertiefe deine Naturverbindung!

Aus unserer Arbeit mit großen und kleinen Menschen wissen wir, dass der Schlüssel für erfolgreiche Naturpädagogik in deiner eigenen Naturverbindung liegt. Nichts ist inspirierender und authentischer als jemand, der selbst lebt, was er weitergibt!

Wir begleiten dich dabei, deine eigene Naturverbindung zu vertiefen! Durch alle Jahreszeiten hindurch helfen wir dir, dich selbst – und auch die Menschen, die du begleitest – auf staunende, forschende, spielerische Weise, wieder mehr mit der Natur um dich herum zu verbinden.

Wildnispädagogik online?

5 Gründe, warum Naturverbindung auch online funktioniert!

Naturverbindung online? Du denkst, das schließt sich aus? Doch unser Online-Lehrgang für Wildnispädagogik und tiefe Naturverbindung zeigt: Es funktioniert! Komm mit uns nach draußen, werde Naturmentor*in und nutze alle Vorteile unseres Online-Kurssystems. Hier erfährst du 5 Gründe, wie Naturverbindung auch möglich ist – und warum du trotzdem offline sein kannst.

Wandering

 

1. Du bestimmst dein eigenes Tempo

Du lernst in deinem eigenen Tempo und bist zeitlich vollkommen flexibel! Auf eigene Faust und doch begleitet kannst du dir die Inhalte so einteilen, wie es dir zeitlich am besten passt. Und wenn der Kurs bei dir einfach nicht in ein Jahr hineinpassen will? Für uns ist es auch kein Problem, wenn du dir länger Zeit nimmst.

2. Du machst die Natur vor deiner Haustür zum Lernfeld

Ganz egal ob du mitten in der Stadt oder auf dem Land lebst: Mit Wildniswind wirst du bei dir zu Hause, in deiner Umgebung, in der Natur vor deiner Haustür einheimisch. Ein ganzes Jahr lang wird dein natürliches Umfeld zu deinem ganz persönlichen Lernfeld.

3. Erhalte wöchentlich neue Lern-Inspiration

Wir lassen dir wöchentlich neue Lern-Inspiration und praktische Unterstützung zukommen. Mit jedem Tag und jeder Aufgabe vertiefen sich dein Wissen über Wildnispädagogik und deine Naturverbindung. Ganz nebenbei, mitten im Alltag. Und das Beste daran? Alle Inhalte kommen zu dir. Du musst nirgendwo hinfahren. Das spart Kosten und schont die Umwelt. Da du alle Lern-Unterlagen speichern ausdrucken kannst, kannst du während deiner Lernphasen auch problemlos offline sein.

4. Vertiefe deine Artenkenntnisse

Du vertiefst deine Kenntnisse über Arten und wirst am Ende viel mehr über die Tiere und Pflanzen in deiner Umgebung wissen! Darum ist dieser Kurs auch ganz besonders als Aufbaukurs für Wildnispädagog*innen, Lehrer*innen oder Kindergarten-Pädagog*innen geeignet, die ihre erworbenen Kenntnisse weiter vermitteln möchten!

Haselkätzchen

5. Werde zertifizierte Naturmentor*in

Du schließt deine Ausbildung mit dem Zertifikat zum/zur Naturmentor*in ab. So bist du ganzheitlich ausgerüstet, um deine Liebe zur Natur und dein Wissen fundiert mit anderen zu teilen.

Melde dich jetzt an und schenke dir ein Jahr draußen!

Für wen ist der Wildnispädagogik Online-Lehrgang geeignet?

Der Online-Lehrgang für Wildnispädagogik und tiefe Naturverbindung eignet sich für alle Menschen, die ihre eigene Verbindung zur Natur vertiefen wollen, sich neues Wissen aneignen und/oder dieses auch weitergeben möchten! Du bist richtig hier, wenn du …

Kinder brauchen Natur

  • Erzieher*in, Sozialarbeiter*in oder Lehrer*in bist. Denn gerade als Pädagog:in kannst du in unserem Lehrgang viel Inspiration für deinen Arbeitsalltag sammeln!
  • schon Wildnis- oder Naturpädagog*in bist und deine Kenntnisse vertiefen möchtest. Denn auch wenn du schon als Wildnispädagog*in arbeitest, bietet Wildniswind dir umfangreiches Arten- und Methodenwissen, welches es in dieser Fülle in keiner Natur- oder Wildnispädagogik-Ausbildung in Deutschland gibt.
  • …in einer Kita oder anderen Bildungseinrichtung arbeitest.
  • … in therapeutischen Kontexten arbeitest und Natur mehr mit einfließen lassen möchtest.
  • …mit deinen Kindern mehr in die Natur eintauchen möchtest.
  • dir einfach qualitätsvolle Zeit draußen schenken und die Natur vor deiner Haustür besser kennen lernen möchtest!

Wildnispädagogik & Naturverbindung: Unsere Kursinhalte

Dein Wildniswind-Jahr begleitet dich auf drei Wegen zu einem umfassenderen Naturverständnis und der Fähigkeit, andere Menschen an Wildnispädagogik und die Natur heranzuführen:

Schmetterling

1. Artenstudium

Wusstest du, dass Tauben Milch geben können? Oder dass es bei Brennnesseln männliche und weibliche Pflanzen gibt? Oder dass unser geheimer Nachbar, der Steinmarder, zwar sehr versteckt lebt, aber ein Faible für große Auftritte hat? Wöchentlich bekommst du von uns eine Artenmail und Journalvorlagen für dein Heimstudium. Auf diese Weise lernst du jede Woche ein Tier oder eine Pflanze kennen und machst dich mit ihr vertraut. 

Spurenlesen

2. Entdecken & Erleben

Zu jeder der 52 Arten eines Jahres bekommst du im „Entdecken und Erleben“ pädagogische Impulse. Es ist vollgepackt mit erprobtem und leicht anwendbarem, pädagogischem Handwerkszeug. Von Wildkräuterküche und Naturhandwerk, über Fährtenlesen und Beobachtungsaufgaben bis hin zu Spielen und Geschichten ist alles dabei. Theoretisches Wissen aus dem Artenstudium verinnerlichst du am besten, wenn du es anwendest. Außerdem kannst du deine Begeisterung so direkt mit anderen teilen.

Ringelnatter Werkstatt

 

Wie das aussieht? Hier kannst du in unsere Kursinhalte hineinschnuppern:

fliegende Schleiereule

3. Wandering

Im wöchentlichen Wandering wirst du tief mit den Rhythmen in der Natur um dich herum vertraut und hast Naturzeit mit dir selbst. Es gibt so viel zu entdecken, wenn du ohne Ziel und mit offenen Sinnen draußen herumstromerst! Dieses Jahr ist ein Geschenk, das du dir machst, denn draußen findest du Entschleunigung, Inspiration und ein tiefes Gefühl von Verbundenheit.

 

Doch was bedeutet Wandering eigentlich und wie funktioniert es? Das kannst du bald hier erfahren!

4. Wildnispädagogik

Im Mitgliederbereich geben wir dir über das Jahr viele verschiedene Impulse zu wildnispädagogischen Themen. Hier führen wir dich heran an das Coyoteteaching, Storytelling und viele weitere pädagogische Methoden aus dem Naturmentoring nach Jon Young. Wir informieren dich über Gefahren, Rechte und Pflichten im Wald. Du bekommst Hinweise für den Umgang mit Tieren und Pflanzen, Wahrnehmungsübungen und vieles mehr.

Du möchtest gerne wissen, was Wildnispädagogik eigentlich ist und wie sie funktioniert? Hier findest du bald einen Blogbeitrag, in dem wir dir alles erkären, was du über Wildnispädagogik wissen musst!

Facebook Community

5. Facebook-Community

In unserer geschlossenen Facebook Community kannst du dich mit deinen Reisegefährten austauschen, deine Erlebnisse und Entdeckungen teilen. Das ist fast so schön, wie gemeinsam an einem echten Lagerfeuer zu sitzen und sich die Geschichten des Tages zu erzählen.

Hermelin

Wie erhalte ich mein Wildnispädagogik-Lernmaterial?

Alle Lehrmaterialien des Kurses gibt es zum Herunterladen und Ausdrucken, sodass du am Ende des Jahres einen großen Materialienfundus hast, auf den du jederzeit zurückgreifen kannst. Um dein Wildniswind nach einem Jahr abschließen zu können, solltest du ca. 2-3 Stunden in der Woche einplanen.

Du hast noch mehr Fragen? In unseren unsere FAQs haben wir viele gängige Fragen zu unserem Online-Lehrgang bereits beantwortet.

Und…

… falls der Kurs doch nicht das Richtige für dich ist, hast du zwei Wochen Zeit ihn zurückzugeben.

Du sehnst dich nach Natur?

Melde dich an und komm mit uns nach draußen!

Aus unserem Blog

touching the rainbow